Pathfinder-Projekt Competing on the Holodeck

 

Projektpartner:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften:

Professor Christine Harbring vom Lehrstuhl für Organisation als Principal Investigator

Professor Christian Grund vom Lehrstuhl für Personal als Principal Investigator

Herr Andreas Staffeldt vom Lehrstuhl für Personal

Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften:

Dr. Bernd Hentschel vom Lehrstuhl für Informatik 12 als Principal Investigator

Projektstart:

Das Projekt hat das Ziel Einsichten in die Anreizeffekte zu geben, die von Konkurrenz ausgehen. Hierzu werden Experimente in der virtuellen Umgebung der aixCAVE durchgeführt. Diese virtuelle Umgebung gibt den Forschern die Möglichkeit die Heterogenität der Fähigkeiten in Konkurrenzsituationen zu variieren.

In den durchzuführenden Experimenten werden die Teilnehmer höher bezahlt, wenn sie eine Tätigkeit besser als ein konkurrierender Avatar ausführen. Die virtuelle Umgebung gibt den Forschern dabei die Möglichkeit speziell die Fähigkeiten des Avatars ceteris paribus zu kontrollieren. So können die Forscher die Reaktionen der Teilnehmer auf den Avatar beobachten. Da der Teilnehmer während der gesamten Zeit des Experiments in der Lage ist den Avatar und seine Leistung zu beobachten, finden die Experimente in einer dynamischen Umgebung statt.

Außerdem soll untersucht werden, ob die Anwesenheit eines Avatars, den der Teilnehmer während der Durchführung beobachten kann, andere Auswirkungen hat als das bloße Bewusstsein einer Konkurrenzsituation ohne die Möglichkeit den Konkurrenten zu beobachten.

Zusätzliche sollen der Puls und der Hautwiderstand gemessen werden, um als Näherungswert die emotionale Anspannung der Teilnehmer in den verschiedenen Situationen zu beschreiben.

Bei diesem Projekt ist es vor allem die Art und Weise der Durchführung, die innovative und interdisziplinäre Zusammenarbeit zeigt. Die Verwendung von innovativen Technologien, wie der aixCAVE, und die Verwendung von neuen Forschungsmethoden in der Wirtschaftswissenschaft, wie das messen von physiologischen Parametern in einer Situation in einer virtuellen Umgebung, zeichnen dieses interdisziplinäre Projekt aus.

Wir freuen uns das Team dabei unterstützen zu können!